Vallehermoso Kommen Sie und genießen Sie die authentische

Das Dorf Vallehermoso und seine Talsenke waren über Jahrhunderten hinweg der wirtschaftliche Motor der Insel und beherbergen eine Vielzahl von Kulturgütern. Von der eigenen Weise das Land zu kultivieren oder jenes zu nutzen, bis hin zum Handwerk, der Gastronomie, der Volksmusik oder dem „silbo gomero“ (gomerisches Pfeiffen) , der traditionellen Architektur und bis hin zum Charakter und der Bräuche seiner Bewohner , wird auf diese Einheit angestoßen, da es mehr als ein Zielpunkt für Übernachtungen ist. Die Einwohner sehen sich, um zu leben und die ganze Palette an Attraktionen und Dienstleistungen zu genießen. Vallehermoso ist auch Ausgangspunkt für mehrere Wanderwege, die von einem Territorium ausgehen und zurückkommen, dass man niemals bis in die letzte Ecke kennenlernen wird.

Entdecken Sie Vallehermoso

Architektonisches Erbe

Die fundamentalen Charaktereigenschaften, die die Architektur auf La Gomera ausmachen, sind die Integration in seine Umgebung und die Funktionalität. Die Bodenbelag geeignet zum Bauen, das Wasser, die klimatischen Bedingungen, die … der Insel und die … Zwischen 1500 und 1700 wurden die ersten von ihnen … Die Viertel …, indem sie die königlichen Pfade folgen […]

Erfahren Sie mehr über die Geschichte, Kultur und Traditionen von Vallehermoso

Wir empfehlen

ORTSCHAFTEN UND VIERTEL

Simancas

Im Nordosten der Gemeinde finden wir Simancas. Ein kleines weitläufiges Bergdorf, das sich zwischen Anbauflächen bis zum Ende des Tals erstreckt. Wir finden hier auch große Palmenwälder und Berghänge, die immer noch von vielen Mauern der historischen Anbauflächen durchkreuzt werden. Es sind die ältesten Siedlungen von Vallehermoso mit vielen traditionellen Häusern, die gut erhalten sind […]


Alle Ortschaften und Viertel

ORTSCHAFTEN UND VIERTEL

Erque y Erquito

Es sind zwei kleine Dörfer, die sich in der Landschaftsschutzzone Orone befinden, am Kopf der Schlucht Erque und an der südlichen Seite der Gemeinde Vallehermoso. Man erreicht es über eine kleine asphaltierte Landstraße, die wir zwischen Igualero und Chipude finden. Dies sind zwei sehr verstreute Siedlungen entlang einer der tiefsten und eindrucksvollen Schluchten der Insel. […]


Alle Ortschaften und Viertel

ORTSCHAFTEN UND VIERTEL

Chipude

Chipude ist die Ortschaft des Hochlands der Gemeinde Vallehermoso und umschließt die südwestlichen Gebiete am Rande des Nationalparks Garajonay. Es war eine der ersten wichtigen Orte der Insel nach der Ankunft der Spanier, aber in präkolumbischen Zeiten, war sie schon eine Gegend von großer Bedeutung für die Gomeros, dank des Naturdenkmals La Fortaleza, welches ein […]


Alle Ortschaften und Viertel

Erfahren Sie mehr

Vegetation

La Gomera ist das Gebiet der Europäischen Union mit der größten Zahl der endemischen Arten pro Quadratkilometer. Eine Zahl, die die außergewöhnliche biologische Vielfalt unseres Landes zusammenfasst. Die Flora verteilt sich über Vegetationszonen, die je nach Höhe und Ausrichtung variieren. Vallehermoso, die einzige Gemeinde auf den Kanarischen Inseln, die sich von Norden nach Süden erstreckt […]

Fauna

Im Bezug auf die Tierwelt hat die Insel verschiedene endemische Arten zu bieten, welche sowohl der Land- als auch der Meeresbiodiversität einen sehr hohen Stellenwert zuschreiben. Auf der Insel sind Amphibien, Reptilien, Insekten eine Vielzahl an Vögeln, Kalt- und Warmwasserfische, Krebstiere, Weichtiere, Kopffüßer und Meeressäuger in großer Zahl zu finden. Es ist auch einer der […]

Naturschutzgebiete

Die Insel La Gomera besitzt 17 Naturschutzgebiete durch die Gesetzte der Unabhängigkeit der Kanaren. Diese sind in einem Netz von Schutzgebieten des Archipels geregelt und aufgelistet. Vallehermoso beherbergt an seinen Gemeindegrenzen acht von ihnen, vier sind direkt in der Ortschaft und die vier anderen sind es teilweise aufgrund der großen Ausbreitung. Wenn man von Zahlen […]

Biosphärenreservat La Gomera

Biosphärenreservate sind Gebiete der Land- oder Küsten-/Meeresökosysteme oder eine Kombination aus beidem. Sie sind im internationalem Rahmen anerkannt als Programa sobre el Hombre y la Biosfera (MaB) – Programm des Menschen und der Biosphäre – der UNESCO. Jedes Biosphärenreservat muss drei grundlegende komplementäre Funktionen erfüllen: Erhaltung, Entwicklung und Logistik (Unterstützung der Forschungsprojekte). Biosphärenreservate fördern die […]